Strafverteidiger.

Das Wirtschaftsleben wird zunehmend durch das Strafrecht kontrolliert. Zeugnis hierfür bieten nicht nur die bekannten Prozesse gegen Topmanager von Mannesmann, Siemens und Volkswagen, sondern eine noch im Wachstum begriffene Zahl an Verfahren gegen Geschäftsführer mittelständiger Unternehmen, leitende Angestellte und Beamte. Die Gründe hierfür vielfältiger Natur. Einmal sind die Ermittlungsbehörden und die Strafgerichte sind durch zahlreiche Musterverfahren gleichsam erwacht.

Zum Zweiten besteht offensichtlich zunehmend die Bereitschaft als gesellschaftliche ungeliebt oder unanständig ausgemachte Verhaltensweisen zu kriminalisieren. Diese Grundstimmung korrespondiert zum Dritten mit einer zunehmend komplexen Rechtslage. Kurz: Das Risiko mit einem Ermittlungsverfahren konfrontiert oder gar straffällig zu werden hat sich für Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung signifikant zugenommen.

Der Beratungs- und Vertretungsbedarf gegenüber strafrechtlichen und strafprozessualen Risiken bei Menschen und Institutionen, die weit davon entfernt sind, mit der “gewöhnlichen Kriminalität” in Verbindung gebracht zu werden ist entsprechend gestiegen.

Als Strafverteidiger begleitet Rechtsanwalt Chuya Kojima Strafverfahren bundesweit vor Amts-, Land- und Oberlandesgerichten.

Wir verteidigen Entscheidungsträger und vertreten Unternehmen in der Krisensituation. Wir kennen die Besonderheiten der sog. Wirtschaftsstrafverfahren insbesondere in den Bereichen: – Insolvenzen- Kapitalmarkt und Banken- Wettbewerbsverstöße- Steuerstrafrecht- Unternehmensverteidigung- Arzt und Medizin- Außenhandel- Soziaversicherungsverstößen und Zoll- Korruption. Ein besonderes Anliegen ist uns die Präventivberatung. Als gleichzeitiger Fachanwalt für Sozialrecht betreut Rechtsanwalt Kojima insbsondere Mandate in Düsseldorf und bundesweit, die im Zusammenhang mit dem Vorenthalten von Sozialversicherungsbeiträgen gem. § 266a StGB im Zusammenhang stehen.

Das Risikomanagement – auch mittelständiger Unternehmen – ist zunehmend auf Mitwirkung eines Strafrechtlers angewiesen. Wir erkennen aus strafrechtlicher Perspektive sensible Strukturen oder gar akute Warnsignale und binden unsere strafrechtlichen Erfahrungen in die Compliance Organisation ein.

Sprechen Sie uns an.

Tel: 0211.5858990

Email: info@borgelt.de

E-Mail: info@borgelt.de
Telefon: +49.211.5858990.

Chuya Kojima Rechtsanwalt für Sozialrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten, Mietrecht, Verwaltungsrecht

Chuya Kojima
Rechtsanwalt