Medizinrecht

Wir beraten Sie in allen Bereichen des Medizinrechts – als Patient, Angehöriger von Patienten oder als Arzt.

Wie beraten Sie insbesondere bei Fragen:

  • der Arzthaftung
  • des Vergütungsrechts der Heilberufe
  • des Arzneimittel- und Medizinproduktrechts

Das Arzt-/Patientenverhältnis ist heute durch viele gesetzliche Vorschriften geprägt. Es ist außerdem eins der sensibelsten Gebiete, in denen man betroffen sein kann.

Im Falle dessen, dass Sie annehmen, dass Sie fehlerhaft behandelt wurden, oder aber Ihnen vorgeworfen wird, fehlerhaft behandelt zu haben, begleiten wir Sie durch die juristische Landschaft.

Grundsätzlich ist unser Ziel einer medizinrechtlichen Auseinandersetzung, dass eine außergerichtliche Einigung zwischen den Parteien herbeigeführt wird.
Gerichtliche Verhandlungen können hier nämlich einen enormen emotionalen, zeitlichen und finanziellen Aufwand bedeuten. Dies kann durch einen Vergleich verhindert werden.

Die Vorbereitung der juristischen Auseinandersetzung enthält die Einholung eines medizinischen Gutachtens. Ein Sachverständiger kann anhand Ihrer Behandlungsunterlagen und mit seinem Fachwissen feststellen, ob ein Behandlungsfehler vorliegt oder nicht.

Die wichtigste Tätigkeit des Anwalts bei der Antragsstellung ist, für den Gutachter Schwerpunkte zu definieren, den Sachverhalt so aufzubereiten, dass der Gutachter erkennt, worauf man hinaus will und den spezifischen Fall untersuchen kann.
Es ist also die Aufgabe des Anwalts, sich ebenfalls mit dem Ablauf der Behandlung auseinanderzusetzen und zu erkennen, wo es sich lohnt anzusetzen.
Hierzu stehen uns Ärzte zur Verfügung, die bei Bedarf und auf Wunsch eine erste Einschätzung abgeben können.

Die Einholung eines Gutachtens des Gutachterausschusses der Ärztekammern ist für den Patienten kostenlos. Allerdings nimmt die Erstellung eines Gutachtens meist mindestens ein Jahr in Anspruch.

Ergibt das Gutachten aber eine positive Feststellung, kann man mit dem Gutachten im Rücken, gestärkt in die Verhandlungen gehen.

Bereits im ersten Gespräch geben wir eine Einschätzung in Bezug auf die anfallenden Kosten, sodass hier stets völlige Transparenz herrscht.

Im Tätigkeitsschwerpunkt Medizinrecht betreut Sie Frau Rechtsanwältin Charlotte Kobusch. Haben Sie Fragen?
Sprechen Sie uns an:
E-Mail: info@borgelt.de
Telefon: +49.211.5858990.

E-Mail: info@borgelt.de
Telefon: +49.211.5858990.

Charlotte Kobusch
Rechtsanwältin